Geschichte der Awards

Die Born Digital Wine Awards sind ein Wettbewerb, der hochwertiges Online-Material belohnen soll, in dessen Fokus der Wein steht, und welches Artikel, Fotos und Videos, sowie, seit kurzem, Podcasts umfasst. Die Awards wurden 2011 kreiert und liefen anfänglich als Teil der European Wine Bloggers Conference (EWBC, Europäische Weinbloggerkonferenz), die später als Digital Wine Communications Conference (DWCC, Digitale Weinkommunikationskonferenz) bekannt wurde. Die Bewertung wird durch ein komplexes und flexibles Bewertungssystem unterstützt, welches völlige Objektivität sicherstellt, und die Beiträge werden von einem Gremium profilierter Journalisten und Branchenexperten geprüft.

Die BDWA sind der einzige Wettbewerb, der Material in einer Reihe von Sprachen akzeptiert, darunter Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Portugiesisch und Spanisch.

Von 2015 bis 2017 war der Name der Awards „Born Digital Wine Awards by Wine in Moderation“, ab 2018 unterzeichneten die Organisatoren einen Sponsoren-Vertrag mit dem Brancheninnovator Vinventions, was zu den neuen Namen „Born Digital Wine Awards with Vinventions“ und einem ganz neuen Look führte. Vinventions brachte frische Energie und eine neue Perspektive in die Awards, die uns dazu inspirierte, einige der klassischen Kategorien in dynamische Awards und Preise umzuwandeln.

Zu unseren Siegern gehören einige Top-Namen der Weinbranche und unsere engeren Auswahllisten repräsentieren Material, das jeder, der in der Branche tätig ist, einfach sehen muss, sowohl im Hinblick auf Urheber als auch Inhalte.